Einsatz im Eis

PistenBully 300 Polar Antarktis

Bei 50 Grad minus

Seit mehr als 30 Jahren sind PistenBully in der Antarktis im Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden vor Ort wurden die unabhängigen Spezialfahrzeuge optimiert und zu "Polar-Allroundern" weiterentwickelt, die für die Versorgung, als Räum- Zug-, oder Konstruktionsfahrzeug und sogar zum Übernachten eingesetzt werden können. Und mit ihrem niedrigen Bodendruck verringern PistenBully das Risiko beim Entladen auf dem Meereis.

Heute ist die Gesamtkonstruktion des PistenBully 300 Polar zu hundert Prozent auf die extremen Bedingungen im ewigen Eis ausgelegt. Seine Zuverlässigkeit, die flexiblen Einsatzmöglichkeiten, der sparsame Kraftstoffverbrauch und seine vielfältige An- und Aufbauten machen ihn für Forschungsteams aus der ganzen Welt unverzichtbar. Verständlich also, dass bereits mehr als 15 Nationen, die ein Expeditionsteam in der Antarktis stationiert haben, auf einen PistenBully und die Kässbohrer Geländefahrzeug AG vertrauen.


Download

Hier finden Sie weitere Informationen zum Fahrzeug.

Broschüre

PistenBully 300 Polar
Dateityp: PDF
Dateigröße: 2.8 MB

Download

Verbreitung

in der Antarktis
Dateityp: JPG
Dateigröße: 1.7 MB

Download

Kontakt

Vertrieb Antarktis

Harald Häge

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 411
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Service Antarktis

Albert Arbogast

Telefon: +49 7392 900 - 118
Fax: +49 7392 900 - 100
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen