News

SNOWsat-Flotte wächst rapide!

28. Januar 2015

In der Jungfrau Ski Region mit dem einmaligen und weltbekannten Panorama Eiger, Mönch und Jungfrau in der Schweiz wurden in den vergangenen Wochen 17 Pistenfahrzeuge mit SNOWsat ausgerüstet.

Das komplette Skigebiet erstreckt sich über  die Teilgebiete Grindelwald-First, Grindelwald-Kleine Scheidegg und Männlichen bis Wengen und geht hinauf bis auf knapp 3.000 Meter. Die Jungfrau Ski Region mit ihrer einmaligen Kulisse und dem weltbekannten Jungfraujoch-Top of Europe ist eine Wintersportarena der Superklasse. 40 Bahnen und Skilifte laden zum Schneevergnügen ein. Rund 206 km ausgezeichnet präparierte Pisten bieten von einfachen bis anspruchsvollen Abfahrten für jeden Geschmack etwas.

Ein beträchtlicher Kostenfaktor im Skigebiet ist die Produktion von Maschinenschnee. Bei 206 Kilometern Pisten umso mehr! Bei diesen Dimensionen fiel die Entscheidung für SNOWsat leicht. Denn dank der satellitengesteuerten Schneetiefenmessung wird eine äußerst genaue Verfrachtung des vorhandenen Naturschnees ermöglicht. Dies reduziert die Menge an Maschinenschnee entscheidend. Einsparungen in beeindruckender Höhe sind so sicher und die Investition amortisiert sich in wenigen Jahren.

Inzwischen sind die Fahrzeuge mit SNOWsat ausgestattet - und im Einsatz für einen nachhaltigeren und wirtschaftlicheren Umgang mit dem Schnee.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen