News

Das grosse Treffen der PistenBully-Familie

23. März 2015

Wer die Kässbohrer Geländefahrzeug AG dieses Jahr auf der Interalpin besucht, darf sich wie immer auf echte Highlights freuen. Vorneweg die neueste Motorentechnik Tier 4 final, die die Kässbohrer Geländefahrzeug AG als erster Hersteller weltweit umgesetzt und verkauft hat. Endlich wird der PistenBully 400 ParkPro offiziell der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem bildet die Interalpin Plattform für die Präsentation einer Weltneuheit mit revolutionären Features.

Tier 4 final - Motorentechnologie

Eines der Messehighlights ist gleichzeitig ein Highlight für unsere Umwelt: Als erster Pistengerätehersteller weltweit hat die Kässbohrer Geländefahrzeug AG bereits im Dezember 2014 die neue Abgasnorm Tier 4 final in den Markt eingeführt. Seither sind in den ersten Skigebieten PistenBully mit der sauberen Motorentechnologie im täglichen Einsatz. Der Fortschritt ist beeindruckend: Heute produzieren 23 Fahrzeuge dieselbe Schadstoffmenge wie früher ein Fahrzeug mit der Norm Tier 1.

Die Ingenieure aus dem Hause Kässbohrer Geländefahrzeug AG haben es geschafft, ökologische und ökonomische Vorteile miteinander zu verknüpfen und eine neue Motorengeneration zu entwickeln, die nicht nur umweltfreundlich, sondern gleichzeitig auch ressourcenschonender und kostengünstiger im Betrieb ist. Welche Möglichkeiten die neue Motorentechnologie Tier 4 final bietet, erfahren Sie am Beispiel des PistenBully 400 ParkPro.

PistenBully 400 ParkPro

Die Entstehungsgeschichte des PistenBully 400 ParkPro ist absolut einzigartig und ein Beispiel dafür, dass die Kässbohrer Geländefahrzeug AG immer wieder neue Wege geht, um mit innovativen Produkten Maßstäbe zu setzen. Der Impuls dafür kam von den besten Shapern und Parkentwicklern der Welt – umgesetzt wurde das Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Schneestern.

Was den PistenBully 400 ParkPro ausmacht, ist seine hundertprozentige Ausrichtung auf die Anforderungen im Park. Schon ganz am Anfang wurden die Parkbauer befragt und ihre Wünsche und Ideen gesammelt. Nach Ihren Wünschen und Anregungen wurde innerhalb von nur 1 Jahr der PistenBully 400 ParkPro in die Realität umgesetzt – von der ersten Marktbefragung bis hin zur Serienfertigung. Heute ist er das Nonplusultra für die Präparation im Park. Obwohl er für die höchsten Anforderungen im Profibereich entwickelt wurde, wird sein Haupteinsatzgebiet die  kleineren und einsteigerfreundlichen Family Parks und Funslopes, dem neuen Trend in den Skigebieten um die Ecke sein.

Auch Schneestern wird auf der Interalpin vor Ort sein. Der führende europäische Snowpark-Entwickler konzipiert und realisiert Parks auf höchstem Niveau. Die Messebesucher haben somit die Gelegenheit, sich aus erster Hand rund ums Thema Snowpark zu informieren.

SNOWsat

Mit SNOWsat bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ein durch und durch ausgereiftes Produkt an, das speziell für Skigebiete entwickelt wurde und in dem das gesamte Knowhow von Kässbohrer steckt. Mit hochwertigen Komponenten und modernsten Technologien ist es eine professionelle Lösung, die optimal zur Fahrzeugtechnik und –ausstattung eines PistenBully oder auch Fremdfabrikates passt. Die extrem präzise Schneetiefenmessung und die Vernetzung von Schneeproduktion und Pistenpräparation ermöglichen einen effizienteren Betrieb der gesamten Fahrzeugflotte und führen zu einer Reduzierung der Gesamt-Betriebskosten um bis zu 15 %. Im speziellen Showroom erfährt der Messebesucher alle Facetten dieses Systems.

PistenBully 600 W Polar SCR

Es gibt Fahrzeuge, die in ihrem Bereich Maßstäbe setzen und eine Führungsrolle einnehmen, auf die auch unter extremen Bedingungen Verlass ist und an denen sich die Konkurrenten messen müssen. Der PistenBully 600 W Polar SCR ist ein solcher Platzhirsch: ein Kraftpaket und Arbeitstier, das richtig Fläche macht und auch vor schwierigem Gelände nicht kapituliert. Auf der Interalpin wird gezeigt, was ihn zur absolut verlässlichen Premium-Maschine für jede noch so schwierige Piste macht.

PistenBully 600 E+

Der PistenBully 600 E+ ist das weltweit erste Pistenfahrzeug mit diesel-elektrischem Antrieb und schon jetzt ein echtes Erfolgsmodell. Bereits kurz nach seiner Markteinführung hat er sich mit seinen beeindruckenden Leistungswerten, seiner hohen Wirtschaftlichkeit und seiner Umweltfreundlichkeit einen Stammplatz auf den Skipisten erobert. Mit dieser einzigartigen Kombination schafft er es, ökologische und ökonomische Interessen miteinander zu verknüpfen. 20% weniger Kraftstoffverbrauch und 20% weniger Schadstoffausstoß sind Argumente, die Gewicht haben und an denen kein Pistenchef wirklich vorbeikommt. Ganz zu schweigen von den Fahreigenschaften. Damit hat sich der PistenBully 600 E+ auch dieses Jahr seinen Platz auf der Interalpin redlich verdient. Wer ihn noch nicht kennt, kann dem Kraftpaket am Kässbohrer-Messestand gerne unter die Lupe nehmen.

Kässbohrer Geländefahrzeug AG auf der Interalpin 2015: Halle A, Stand 28

PistenBully 400 Park Pro: Kreativität und Perfektion im Park
TIER 4 final: Umweltfreundlich, ressourcenschonend und kostengünstig
SNOWsat: Satellitengesteuerte Hilfe von oben
PistenBully 600 W Polar SCR: 100 % Leistung in jedem Gelände
PistenBully 600 E+: Mit seinem diesel-elektrischem Antrieb der „Öko“ unter den Pistenmaschinen
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen