News

Interalpin 2015

30. April 2015

Die Resonanz war beeindruckend: mit einem neuen Stand, einer Weltneuheit und viel Information lockte die Kässbohrer Geländefahrzeug AG wieder einmal die Messebesucher an und sorgte für Begeisterung auf einer rekordverdächtigen Interalpin 2015.

Bergmassiv als Messestand

Das neue Messestandkonzept ging voll auf: auf zwei Ebenen in einem angedeuteten Bergmassiv wurden eindrucksvolle Einblicke in die ausgestellten Fahrzeuge gewährt, welche aufwändig in steilen Positionen platziert waren. Neben einem guten Bekannten, dem PistenBully 600 E+, der nach wie vor durch seine beeindruckenden Leistungswerte, seine hohe Wirtschaftlichkeit und seine Umweltfreundlichkeit besticht, hat auf der Interalpin auch der PistenBully 600 W Polar SCR gezeigt, was ihn zur absolut verlässlichen Premium-Maschine für jede noch so schwierige Piste macht.

Auch aus dem Parksegment gab es Neuigkeiten: der PistenBully 400 ParkPro wurde offiziell der Öffentlichkeit präsentiert und gilt schon jetzt als das Nonplusultra für die Präparation im Park. Ausgestattet mit der neuesten Motorentechnologie TIER 4 final, ist er nicht nur besonders umweltfreundlich, sondern gleichzeitig auch ressourcenschonender und kostengünstiger im Betrieb. Alles weitere rund ums Thema Snowpark erfuhren Interessierte in der „Werkstatt“ von Schneestern, dem führenden europäischen Snowpark-Entwickler und Kooperationspartner von PistenBully.

Weltneuheit auf der Messe
Die Interalpin als wichtigste Messe der gesamten Branche bildet selbstverständlich die optimale Plattform für die Präsentation einer Weltneuheit: Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG präsentierte in diesem Rahmen erstmals den brandneuen PistenBully 100. Zahlreiche Modifikationen, komplette Neuentwicklungen und  innovative Konzepte machen dieses schon bisher als das „ Multitalent“ bekannte Modell jetzt erst recht zum Stärksten seiner Klasse. Die Tatsache, dass er schon jetzt „ready for TIER 5“ ist, unterstreicht einmal mehr die zukunftsorientierte Ausrichtung der Kässbohrer Geländefahrzeug AG.

Kunden aus allen Regionen der Welt zeigten großes Interesse an SNOWsat. In einem ansprechenden „Showroom“ auf der oberen Ebene des Standes präsentierten die Experten von SNOWsat alles, was man zum Thema Pisten- und Flottenmanagement mit Schneetiefenmessung wissen muss. Intensive Gespräche mit praktischen Beispielen an Bildschirmen und im Fahrzeug ließen keine Fragen offen.

Auch zu den Themen Ersatzteile, Service und Gebrauchtfahrzeuge standen Fachleute aus dem Hause Kässbohrer Geländefahrzeug AG Rede und Antwort.

Bemerkenswert auch, in welcher Dimension der Werbeartikelshop im Rahmen dieser Messe nach wie vor ankommt: von der PistenBully-Handyhülle über die Sonnenbrille bis hin zur hochwertigen Softshelljacke fand der passionierte PistenBully-Fan alles, was das Herz begehrt. Und wer nicht fündig wurde, kann dies ja jederzeit im Webshop nachholen.

Die Besucher haben sich wohl gefühlt auf diesem neuen Messestand – das wurde zahlreich bestätigt. Und auch den Mitarbeitern der Kässbohrer Geländefahrzeug AG merkt man es immer wieder an, wie wichtig und schön die Begegnungen mit den Kunden aus aller Welt sind.

Das 2-geschossige Standkonzept bot viel Platz und interessante Perspektiven.
Weltneuheit auf der Interalpin: der neue PistenBully 100.
Großes Interesse und viel Detailinformation im Showroom von SNOWsat.
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen