News

Erfolg in rot

26. September 2014

Zeit, um einige Zahlen Revue passieren zu lassen. Die ersten 105 PistenBully wurden, wie damals noch üblich, mit Benzinmotoren gebaut. Dann wurde allerdings auf Dieselmotoren umgestellt, was schnell zum weltweiten Standard wurde. Auch die ersten Zusatzgeräte wurden entwickelt, z.B. um eine Langlaufloipe zu ziehen. Mittlerweile wurden über 4.000 PistenBully Loipen-fahrzeuge verkauft. Das weltweit erste Windenfahrzeug für die Steilhangpräparierung kam 1985 aus dem Hause Kässbohrer. Über 3.000 weitere folgten. Unter großem Staunen wurde Anfang der 80er Jahre der erste PistenBully als Forschungsfahrzeug in die Antarktis geliefert. Heute kommt keine der dort forschenden Nationen mehr ohne PistenBully aus Laupheim aus. Das erfolgreichste Modell der Welt stammt übrigens ebenfalls von der Kässbohrer Geländefahrzeug AG - es wurden über 3.000 Fahrzeuge der Baureihe PistenBully 300 weltweit verkauft. PistenBully sind weltweit in rund 70 Ländern im Einsatz... kurz gesagt überall wo Schnee liegt und Ski gefahren wird, kommen die roten Kraftpakete zum Einsatz.Zurück zum 20.000. PistenBully. Dieser wird im September fertiggestellt. Der 20.000ste ist ein PistenBully 600 E+ mit dieselelektrischem Antrieb. Direkt nach seiner Fertigstellung verlässt der "grüne" PistenBully 600 E+ das Werk und macht sich erst mal auf einen lange Seereise nachCrystal Mountain, Washington in den USA.Und natürlich ist der 20.000 PistenBully ein guter Grund ein wenig zu feiern. Am Freitag, den 26. September gibt es für die Belegschaft der Kässbohrer Geländefahrzeug AG ein gemütliches Grillfest.

Ein stolzes Team und Ihr 20.000ster PistenBully
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen