News

Saisonauftakt mit PistenBully

07. Dezember 2015

Am vergangenen Wochenende starteten die Skicrosser im Montafon in ihre Weltcupsaison. Der von PistenBully gesponserte Daniel Bohnacker hat sich gleich im ersten Rennen der Saison super geschlagen. Er belegte den fünften Rang. Das lässt für die Saison mehr als hoffen.

Am kommenden Wochenende vom 12. bis 13. Dezember geht es dann für die Weltelite der Snowboardcrosser los. Beide Weltcups finden im Montafon statt und beide werden von PistenBully unterstützt. Der Kurs ist bestens präpariert - das bestätigt auch Christian Speckle, OK-Chef des Audi FIS Skicross Weltcups Montafon. "PistenBully ist seit mehreren Jahren ein fixer Partner beim Weltcup Montafon. Die hohen Anforderungen, die solche Ski- und Snowboardcross-Strecke haben, können nur mit den besten Maschinen bewerkstelligt werden. Die qualifizierten Piloten der Maschinen leisten Großartiges, weshalb wir uns in diesem Jahr erneut glücklich schätzen, die Firma Kässbohrer als Partner an Bord zu haben. 3 Weltcup-Rennen innerhalb von 10 Tagen, Skicross und Snowboardcross-Weltcup in Kombination - das war unser gesetztes Ziel. Der PistenBully-Support war 2015 hervorragend, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte".

Der Start war gut und so kann es weitergehen. Denn Daniel hat sich für die Saison ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: "Ich will in die Top Drei." Und dahin ist es nicht weit - weiter so!

Zwei Experten: Christian Speckle, OK-Chef der Veranstaltung im Montafon vor dem Kursbauspezialisten PistenBully 400 ParkPro.
Ehrgeiziges Ziel: Daniel Bohnacker will dieses Jahr in die Top 3
Ideale Bedingungen für den Saisonauftakt im Montafon
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen