News

PowerBully auf der Weltbühne

27. April 2016

Mit dem Ende der Messe bauma 2016 schließt Kässbohrer eine ereignisreiche Woche ab, welche dem Unternehmen die Möglichkeit bot, seine neue Produktreihe PowerBully dem Rest der Welt vorzustellen.

Die alle drei Jahre in München stattfindende Messe bauma hat 2016 mit 3.423 Ausstellern auf einer Fläche von 605.000 Quadratmetern und mit fast 600.000 Besuchern aus 49 Ländern alle Rekorde gebrochen.

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG, weltweit bekannt durch ihre branchenführende Marke PistenBully, hatte die Gelegenheit, ihre neue PowerBully-Produktreihe einem internationalen Publikum offiziell vorzustellen. Die PowerBully Track Carriers stießen auf riesiges Interesse, da die globalen Märkte die Möglichkeit hatten, diese großen Industrie-Kettenlastfahrzeuge live und aus der Nähe zu betrachten.

Der mit einem Altec 4060 Bohrkran ausgestattete PowerBully 15-T (mit einer Nutzlast von 14.500kg) wurde perfekt an einer der belebtesten Fußgängerkreuzungen ausgestellt, direkt vor den Ausstellungsstücken von Liebherr, die man nicht verfehlen konnte.

Kunden aus der ganzen Welt kamen vorbei, um sich die neuesten Produktangebote der Firma Kässbohrer Geländefahrzeug AG anzuschauen. Die Besucher hatten die Möglichkeit, in die Kabine zu steigen oder die Leiter hochzusteigen, um auf dem hinteren Teil zu stehen und die Befestigungsvorrichtung des Bohrkrans genauer anzusehen und somit besser zu verstehen, wie diese Maschinen eingesetzt werden.

PowerBully Kettenlastfahrzeuge sind Schwerlastkettenfahrzeuge zum Transport von Sonderausstattungen an entfernte Orte, damit die schwierigsten Aufgaben in jedem Marktsegment schnell gebaut, gewartet oder repariert werden können.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.powerbully.com

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen