News

Grosses Finale des PistenBully-Cups in Ulm

11. Juli 2016

An welcher Grundschule gibt es die besten Biathleten? Eine etwas ungewöhnliche Frage, die am Samstag, 9. Juli 2016, in Dornstadt bei Ulm beantwortet wurde. Denn dort fand im PistenBully Biathlon-Zentrum des DAV Ulm das Finale des PistenBully-Cups statt.

Erstmals waren die Ulmer Biathleten in den letzten Monaten in Grundschulen der Region unterwegs. 250 Dritt- und Viertklässler haben mitgemacht und sich mit dem winterlichen Zweikampf beschäftigt. Natürlich vorerst nicht auf Schnee, sondern in ihren Hallen. Gefragt waren Koordination, Konzentration, Ausdauer und natürlich Treffsicherheit, denn auch die mobile Laser-Schießanlage hatte der DAV Ulm mitgebracht. Einen extra ausgearbeiteten Parcours galt es möglichst schnell zu bewältigen.

Die gleichen Fertigkeiten waren nun am 9. Juli wieder gefragt. Mehr als 70 Kinder aus vier Schulen haben um den 1. PistenBully-Cup gekämpft. Bei besten äußeren Bedingungen mussten sie einen Parcours mit Hindernissen bewältigen und mit dem Lasergewehr schießen. Gefragt waren Koordination, Ausdauer und Konzentration. Die Eltern und einige Lehrer waren auf die Anlage nach Dornstadt gekommen und feuerten die kleinen Sportler nach Kräften an.

Am Ende hatten die Dornstadter die Nase vorn: Die Dritt- und Viertklässler der Bühl-Grundschule Dornstadt setzte sich vor der Grundschule Vöhringen-Süd und der Lonequell-Schule Urspring durch. Auf Platz vier landete die Ulmer Friedrichsau-Grundschule. Somit bleibt der Wanderpokal bis zum nächsten Schuljahr in Dornstadt. Dann geht es in die nächste Runde. Schulen, die Interesse haben dabei zu sein, können sich bereits vormerken lassen (roesch.w@t-online.de)

Jeder Teilnehmer ein Sieger
Auch die schnellsten Einzelstarter bekamen Pokale, Sachpreise gab es für alle Starter. Tagesschnellste waren die Viertklässler Moritz Bosch (Urspring) in 3:06,3 Minuten vor Elias Klement (Vöhringen/3:08,6) und Benjamin Kraft (Dornstadt/3:12,0). Bei den Mädchen der vierten Klasse belegten die Dornstadter die Ränge eins bis fünf: Loreen Schüler (3:24,2) gewann knapp vor Ariane Badura (3:24,7) und Emily Mangold (3:33,8). 3. Klassen: 1. Lyan Top (Dornstadt/3:24,1), 2. Daniel Jaumann (Friedrichsau/3:24,2), 3. Colin Gaugler (Friedrichsau/3:38,4) - Mädchen: 1. Johanna Kohler (3:32,6), 2. Anni Gotterbarm (bd. Dornstadt/3:39,2), 3. Melina Gaupp (3:41,3).
Herzlichen Glückwunsch - und dranbleiben!

Am Freitag, 15. Juli, findet am PistenBully-Biathlonzentrum die VR-Talentiade statt. Zwei Tage später steigt der große Sommerwettkampf: Beim FUG-Cup treten die besten Schüler und Jugendlichen aus Baden-Württemberg an.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen