News

PistenBully unterstützt die Cross Alps Tour

11. November 2016

Die dieses Jahr vom 09. bis 22. Dezember stattfindende Cross Alps Tour des Audi FIS Ski Cross World Cup wird an drei von vier Standorten, in Val Thorens, Arosa und im Montafon, erneut von PistenBully unterstützt. Die Cross Alps Tour führt die Athleten an 15 Tagen durch vier Länder und über 1000 Kilometer entlang den Alpen. Gestartet in Val Thorens, macht die Tour Halt in Arosa und im Montafon, um schließlich in Innichen zu enden. Insgesamt zwölf Wettkämpfe werden in diesem Zeitraum ausgetragen und ein Preisgeld von 300.000 CHF an die Fahrer ausgeschüttet. Neben sportlichen Ausnahmeleistungen wird das Publikum auch in diesem Jahr mit Konzerten von verschiedenen Künstlern unterhalten.

In Val Thorens und Arosa wird hierbei SNOWsat, das Pisten- und Flotten-management-System inkl. Schneetiefenmessung, verwendet. Hierbei ist besonders, dass man anstelle des Geländemodells ein digitales Oberflächenmodell verwendet. Dieses kann das Kursmodell der letzten Saison sein, eine Modifikation davon oder ein komplett neues Design.

Durch diese Umsetzung eines 3D-Kursmodells mithilfe von SNOWsat ist eine Optimierung der Landezonen möglich, welche die Sicherheit der Skicrosser verbessert und das Verletzungsrisiko minimiert.

Unter diesen Voraussetzungen ist alles für eine spannende Cross Alps Tour geboten. Wir wünschen den Athleten, einen guten Auftakt und eine erfolgreiche Saison! Auch eine gute Besserung und hoffentlich schnelle Genesung an Daniel Bohnacker, der sich unglücklicherweise während der Vorbereitung eine Verletzung zugezogen hat.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen