News

Zwei Meilensteine an einem Tag!

09. Dezember 2014

Ein großer Tag für Crystal Mountain, USA und PistenBully
Das erste Pistenfahrzeug mit diesel-elektrischem Antrieb für Nordamerika ist gleichzeitig der 20.000. PistenBully.

Die Zukunft der Pistenpflege ist in den USA angekommen. Crystal Mountain im Bundesstaat Washington hat die ersten zwei Pistenfahrzeuge mit diesel-elektrischem Antrieb in Nordamerika in Empfang genommen – die offizielle Übergabe des PistenBully 600 E+ als dem 20.000. PistenBully fand am 9.Dezember in Crystal Mountain mit einer Feier auf dem Berg statt. John Kircher, Präsident und Geschäftsführer von Crystal Mountain Inc., war anwesend, um feierlich den Schlüssel von Jens Rottmair, Vorstandssprecher der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, überreicht zu bekommen. Crystal Mountain investiert stark in diese neue Technologie. Dieser große Schritt in die Zukunft wird die Skiindustrie zu umweltfreundlicher Nachhaltigkeit führen.

Der diesel-elektrische Antrieb stellt die wichtigste technische Innovation der Pistenpflege in den letzten zwei Jahrzehnten dar. Die neue Technologie begeistert besonders durch geringere ökologische und wirtschaftliche Auswirkungen und durch die gleichzeitig erhöhte Leistung. Beim PistenBully 600 E+ kommt ein Dieselmotor zum Einsatz, der zwei elektrische Generatoren antreibt, welche wiederum elektrische Motoren versorgen, die Ketten und Schneefräse antreiben, welche die Pisten für ein großartiges Ski- und Fahrvergnügen präparieren. Durch seine Effizienz und Nachhaltigkeit unterscheidet sich der neue 600 E+ von herkömmlichen Pistenfahrzeugen:

  • 20% Senkung von CO₂-Treibhausgasen
  • 20% Senkung des Stickoxidausstoßes
  • 20% weniger Kraftstoffverbrauch und somit Senkung der Emissionen insgesamt
  • 20% niedrigere Betriebskosten
  • Geringerer Lärmpegel – der Motor arbeitet mit niedrigeren Drehzahlen.

Die Fahrer werden enormen Fahrspaß mit dem neuen diesel-elektrischen PistenBully 600 E+ haben. Die Leistung steht unmittelbar zur Verfügung und kann schon bei niedrigen Motordrehzahlen abgerufen werden. Der PistenBully 600 E+ bietet ein komplett neues Fahrgefühl mit starkem Schub – aus dem Stand!

Ein weiterer Vorteil wird bei der Talfahrt spürbar. Die elektrische Energie, welche durch das Bremsen des elektrischen Antriebmotors entsteht, wird genutzt, um die Schneefräse anzutreiben. Der Motor ist im Leerlauf und verbraucht nur ganz wenig Kraftstoff.

In den Bergen bestimmt die Natur unser Handeln. Es ist wichtig, an der Herstellung von Maschinen zu arbeiten, die sie so wenig wie möglich belasten. Der PistenBully 600 E+ mit seiner diesel-elektrischen Technologie ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg dorthin.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen