• Fahrzeuge
  • Innovation
  • Service
  • Ersatzteile
  • News & Fans
  • Shops

SNOWsat

Hilfe von oben

SNOWsat ist ein professionelles Pisten- und Flottenmanagement-System mit Schneetiefenmessung, welches auf einer satellitengesteuerten Positionsbestimmung basiert.

Schneetiefenmessung
Die aktuelle Position des Pistenfahrzeugs wird kontinuierlich bis auf wenige Zentimeter genau bestimmt. Nach Abzug der Höhe des Pistenfahrzeugs wird dieser Wert mit dem Höhenwert eines im System hinterlegten digitalen Geländemodells (Referenzhöhe) verglichen. Aus der Differenz dieser beiden Werte ergibt sich die Schneetiefe an der jeweiligen Fahrzeugposition.

Infrastruktur
Zur exakten Schneetiefenmessung ist eine präzise Positionsbestimmung erforderlich. Voraussetzung sind Korrektursignale, welche systembedingte Ungenauigkeiten eliminieren und so die Positionsgenauigkeit weiter erhöhen. Die SNOWsat Basis-Station berechnet diese Daten mithilfe von GPS-, GLONASS- und GALILEO- Satellitensignalen. Die Korrektursignale werden direkt oder mit Hilfe von Repeatern zu den Pistenfahrzeugen gesendet. Diese werden eventuell notwendig, um auch in topologisch komplexen Skigebieten einen optimalen Empfang zu garantieren. Im Pistenfahrzeug ermitteln der GNSS-Empfänger und der OnBoard-Computer permanent Position, Schneetiefe und andere Fahrzeugdaten, zeichnen sie auf und präsentieren diese auf dem Touchscreen im Fahrerhaus. Befindet sich das Fahrzeug in Reichweite eines SNOWsat WiFi-Accesspoints, werden die Daten automatisch an den SNOWsat Server übertragen und gespeichert.

Pisten- und Flottenmanagement
Über die jeweils eingesetzte SNOWsat Analysesoftware können die Verantwortlichen für das Pisten- und Flottenmanagement verschiedenste Informationen abrufen und weiteren Analyseprozessen unterziehen. Daraus ergeben sich mannigfaltige Effekte: optimierte Arbeitsabläufe und Fahrwege erhöhen beispielsweise die Effizienz und verringern gleichzeitig den Spritverbrauch. Einfach und übersichtlich werden auf einer Karte des Skigebietes Fahrzeugdaten und Schneetiefen angezeigt. Einer der größten Kostenfaktoren im Skigebiet ist die Produktion von Maschinenschnee. SNOWsat liefert detaillierte Informationen, wann welche Schneekanonen aktiviert werden müssen. So können die Einsatzzeiten der Pistenfahrzeuge optimiert und bedarfsorientiert Schnee produziert werden. Ein enormer finanzieller Vorteil, der die Investitionen in überraschend kurzer Zeit amortisiert.

Orientierung und Sicherheit
SNOWsat bietet auch dem Fahrer anschaulich alle wichtigen Informationen. Es unterstützt aktiv bei der Orientierung im Gelände - unabhängig von Wetter- und Sichtbedingungen. Neben der Anzeige von Schneetiefen, Pistenrändern, Beschneiungsanlagen sowie Straßen und Wegen warnt das System vor Gefahrenstellen und weist, sofern diese mit SNOWsat ausgestattet sind, auf andere Pistenfahrzeuge und deren aktive Windenseile hin.

Fahrzeugsystem
Ihr PistenBully oder auch ein Fremdfahrzeug werden mit dem gewählten SNOWsat Fahrzeugsystem ausgestattet. Dies kann entweder ab Werk oder vor Ort im Skigebiet erfolgen. Zur Auswahl stehen verschiedene Systeme, individuell zugeschnitten für Pistenmanagement und/oder das komplette Flottenmanagement.


So funktioniert's


Vorteile

Schneeproduktion

15 %* weniger Maschinenschnee
Schneeproduktion nur nach Bedarf
Echtzeit-Anzeige der Schneetiefe im Fahrzeug
Genauigkeit der Schneetiefenmessung von bis zu +/- 3 cm

Treibstoff

8 %* weniger Kraftstoffverbrauch
Einsparung durch optimierte Wege und wirtschaftlichere Fahrweise
Echtzeit-Anzeige der gefahrenen Spuren

Zeitersparnis

5 %* weniger Betriebszeiten
Reduktion durch Analyse und Optimierung der Betriebsaufgaben

Alles im Blick

Touchscreen im Fahrzeug

• Kartendarstellung des Skigebietes inkl.
Ankerpunkte, Schneekanonen, Pistenrändern etc.
• Anzeige der Fahrspuren
• Anzeige Schneetiefe (aktuelle Position und gesamtes Skigebiet)

SNOWsat CAN

• Detaillierte Anzeige und Auswertung der aufgenommenen Fahrzeugdaten
• Ansicht auf Zeitachse, um Abläufe zu erkennen
• Individuelle Ansichten (z.B. Motorkennzahlen vs. Geschwindigkeit)

SNOWsat Fleet

• Grafische und tabellarische Darstellung detaillierter Fahrzeugdaten und präparierter Pisten
• Ermöglicht effizienten Einsatz der Fahrzeugflotte
• Fahrer- und Kostenstellenmanagement
• Exportfunktion

SNOWsat Z

• Grafische Darstellung der Schneetiefe mit einer Genauigkeit von +/-3cm
• Schneemanagement zur Optimierung der Schneeproduktion
• Datenaustausch mit Beschneiungsanlage

SNOWsat 2018

SNOWsat Z als Webbrowser- Applikation

SNOWsat „ToDo“

Visualisierung der Schneetiefe am Schild

SNOWsat Display

Ein System, das permanent weiter entwickelt wird: SNOWsat geht auch in der kommenden Saison mit neuen Features an den Start

We proudly present: SNOWsat 2018Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir SNOWsat noch ein Stück weiterentwickelt. Die neuen Features wurden im letzten Winter getestet und stehen ab der kommenden Saison 18/19 zur Verfügung.

SNOWsat Z als Webbrowser-Applikation
Pistenchefs und Beschneier könnenjetzt von überall - ob Piste, Büro oder Wohnzimmer - auf die Schneetiefendaten zugreifen. Denn die Schneetiefen-Ansicht ist nun auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets sowie Betriebssystemen (Android und iOS) sichtbar.

SNOWsat "ToDo"
Aufgaben, die der Ski Patrol oder dem Pistenchef tagsüber im Skigebiet auffallen, werden direkt vermerkt, terminiert und fahrer- und maschinenabhängig zu einem Auftrag aufbereitet. Diese Aufgaben werden beim nächsten Start des PistenBully automatisch in das SNOWsat V2/V3 Fahrzeugsystem übertragen. So kann der Fahrer sie zeitnah erledigen, ohne sich extra eine Notiz anzufertigen. Sichtbar sind im Fahrzeug alle aktiven, offenen und erledigten Aufträge. Natürlichauch webbrowserbasiert in SNOWsat Fleet, und dies überall abrufbar.Das erleichtert die Kommunikation und steigert die Effizienz!

Visualisierung der Schneetiefe am Schild
An drei Punkten des Schilds sieht der Fahrer die Schneetiefe. Dieses Feature sorgt besonders beim Parkbau für Erleichterung! In der Schildvisualisierung werden zudem die wichtigsten Bewegungen dargestellt und mit den Angaben zur Schneetiefe unterstützt.

SNOWsat Display
Für die neue Generation der PistenBully 100 und 600 gilt: Auf dem 10" großen Monitor sind Details viel besser erkennbar. Seine neue Position erfordert keinen Seitenblick mehr und die Arbeit wird ergonomischer.


Neue Features

Datenaustausch in Echtzeit mit SNOWsat

Datenaustausch in Echtzeit

Alle wichtigen Daten werden in Echtzeit zwischen den Fahrzeugen ausgetauscht (Schneetiefe, Windenseil und Fahrspur).
Höhere Verfügbarkeit der Schneetiefenmessung mit SNOWsat

Höhere Verfügbarkeit der Schneetiefenmessung

Durch die parallele Verwendung von XFill, Funk (UHF) und Mobilfunk wurde die Verfügbarkeit der Schneetiefenmessung weiter verbessert. Wichtig für große und topologisch komplexe Skigebiete.
Informationen sind überall verfügbar mit SNOWsat

Informationen überall verfügbar

SNOWsat Fleet und CAN können auf allen mobilen Endgeräten genutzt werden. An jedem Ort und zu jeder Zeit.
SNOWsat einsetzbar in allen Pistenraupen

Unterstützung aller Fahrzeuge

Das Flottenmanagement von SNOWsat unsterstützt sämtliche Fahrzeuge im Skigebiet. Vom PistenBully bis hin zum Schneemobil.
SNOWsat liefert individuelle Statistiken

Individuelle Statistiken

Im Bereich Schnee- und Flottenmanagement gibt es neue Statistikfunktionen, die individuell auswählbar sind. Inklusive Auswertungs- und Exportmöglichkeiten.
Mit SNOWsat erhalten Sie automatisch Reports

Automatische Reports per E-Mail

Reports können nun automatisch per E-Mail an ausgewählte Personen im Skigebiet versendet werden. Täglich, wöchentlich oder monatlich.

Kundenstimmen

Arnold Holl Jungholz

"SNOWsat ist für uns ein mächtiges Werkzeug für die Bereitstellung von hervorragenden Pisten geworden. Es dient als Entscheidungsgrundlage, wann die Schneeerzeuger versetzt werden sollen." [ mehr ]

Brad Wilson Diamond Peak

"Das von PistenBully gelieferte und installierte SNOWsat-System war sehr hilfreich, damit Diamond Peak seinen Kunden durchgehend ein qualitativ hochwertiges Erlebnis bieten konnte." [ mehr ]

Anton Ostler Bay. Zugspitzbahn Bergbahn AG

„Wir konnten das System schon im Winter 2012/13 testen. Es hat uns gleich überzeugt. Denn es spart richtig Geld – und hat uns im vergangenen schneearmen Winter über die Saison gerettet.“ [ mehr ]

Jack Coughlin Diamond Peak

„SNOWsat ist ein wertvolles Hilfsmittel sowohl zur Präparierung als auch zur Schneeherstellung. In der vergangenen Saison fiel es unserem Präparierungsteam erheblich leichter, die Schneeflächen zu managen." [ mehr ]

Fernando Perathoner S.I.T.C. S.p.A.

"Trotz der warmen Tage in den vergangenen Wochen machen wir uns keine Sorgen um das Ende der Saison. Wir sind ganz entspannt, denn wir sind super ausgerüstet." [ mehr ]

Martin Hug Laax

„Nehmen Sie zum Beispiel die bessere Kommunika-tion der Maschinen untereinander. Mit SNOWsat ist die Basis dafür gelegt. Diese wollen wir gemeinsam mit PistenBully weiter entwickeln." [ mehr ]

Michael Maier Sölden

„Wir sind absolut überzeugt von der Effizienz. Die Schneehöhenmessung zeigt bei der Nachbeschneiung im Fahrzeug genau an, wie viel Naturschnee und wieviel technischer Schnee wo liegen.“ [ mehr ]

John Burton Timberline Lodge

"Zu wissen, wo wertvollen Schneedepots sind, ist lebenswichtig! SNOWsat zahlt sich auf jeden Fall aus!" [ mehr ]

Michel Frison-Roche Les Saisies

„Die Winter werden immer schwieriger, weshalb Maschinenschnee immer wichtiger für uns wird. SNOWsat hat uns den Saisonbeginn gerettet.“ [ mehr ]

Matthias In-Albon Gstaad

"Ich kenne SNOWsat bereits seit einiger Zeit. In den letzten Jahren hat sich das System eindrucksvoll weiterentwickelt." [ mehr ]

Tyler Fairbank Jiminy Peak

"Ich kann SNOWsat nur weiter empfehlen. Wir möchten SNOWsat nicht mehr missen!" [ mehr ]

Thomas Lingg Imbergbahn

„Wir konnten die Talabfahrt deutlich länger offenhalten. Dies bedeutet für uns Einnahmen-gewinne im sechsstelligen Bereich. Unser Geld haben wir hier richtig gut investiert!“ [ mehr ]

Marco Luggen und Toni Fuhrer Grindelwald

"Den Hauptnutzen sehen wir darin, dass die Fahrer 1:1 ihr Feedback im Fahrzeug bekommen und direkt darauf reagieren können." [ mehr ]

Stephan Schelbli Titlis Bergbahnen

„Dank SNOWsat können wir auch in einem schneearmen Winter eine optimale Piste anbieten. Die Investition ins Schneemanagement lohnt sich – bei uns am Titlis nehmen die Skier Days zu.“ [ mehr ]

Weltweit sind bereits über 700 Pistenfahrzeuge mit SNOWsat ausgerüstet.


Referenzen

Klausberg Skiarena Italien

Dantercepies S.P.A. Italien

Jiminy Peak USA

Schnalstaler Bergbahnen

Schnalstaler Bergbahnen Italien

Kotelnica Polen

Les Houches Frankreich

Tele Villars Gryon Schweiz

Thüringer Wald Deutschland

Réallon Frankreich

Colfosco Italien

Alta Badia Italien

Canazei Italien

Levi Finnland

Funivie Madonna Di Campiglio Italien

Les Saisies Frankreich

Zugspitze Top of Germany Deutschland

La Toussuire Frankreich

Annaberg Lifte Österreich

Hochkrimmler Seilbahnen Österreich

Engelberg - Titlis Schweiz

Hochkönig Österreich

Sierra Nevada Spanien

Söllereck Bahn Deutschland

Les 2 Alpes 3600 Frankreich

Alpe D’Huez Frankreich

Ski Juwel Österreich

Flumser Berg Schweiz

Happy Gschwandtkopf Lifte Österreich

Isaberg Schweden

Mount St. Louis KANADA

JASNA Slowakei

Imbergbahn Skiarena Deutschland

Jungfrau Ski Region Schweiz

Warth Österreich

Carosello Italien

Almtal-Bergbahnen Österreich

Olympiaregion Seefeld Österreich

Gerlitzen-Kanzelbahn Österreich

Berg- & Skilift Hochsöll Österreich

Tourismusverband Kaprun Österreich

Rosshütte Österreich

Unterberghornbahnen Österreich

Gerlospass Königsleiten Österreich

Feldberg Deutschland

Patscherkofel Österreich

St. Vigil Italien

Männlichen Schweiz

Bergbahnen Sölden

Sölden Österreich

Golm der erste Berg im Montafon

Golm Österreich

Mariazeller Bürgeralpe

Mariazeller Bürgeralpe Österreich

Grossglockner Heiligenblut

Heiligenblut Österreich

Stoos

Stoos Schweiz

Skiarea Miara

Skiarea Miara Italien

Meiringen-Hasliberg

Meiringen-Hasliberg Schweiz

Wurzealm

Wurzeralm Österreich

Hinterstoder

Hinterstoder Österreich

Gstaad Schweiz

St. Moritz Schweiz

Val Thorens Frankreich

Cardrona Neuseeland

Diamond Peak Vereinigte Staaten von Amerika

Orelle Frankreich

Jungholz - Die Schneesicheren Österreich

Mottolino - Fun Mountain Italien

Gemeindealpe Österreich

Weisse Arena Schweiz

Jeder unserer bestehenden Kunden hat mit dazu beigetragen, SNOWsat zu dem zu machen, was es heute ist.

Testimonials

Mike Sova

Mt. St. Louis Moonstone [ mehr ]

Andre Huter

Mt. St. Louis Moonstone [ mehr ]

Juan Sánchez

Sierra Nevada [ mehr ]

Download

Hier finden Sie weitere Informationen.

SNOWsat

Dateityp: PDF
Dateigröße: 5,28 MB

Download

Video


Facebook

Der Bereich SNOWsat hat eine eigene Facebook-Seite.
Schaut doch einfach mal hier bei uns vorbei!


News

Kein Hindernis zu groß

28. November 2018
Mit SNOWsat wird der Parkbau noch einfacher! [ mehr ]

SNOWsat ToDo

16. Juli 2018
Haken dran! - SNOWsat ToDo optimiert die Kommunikation im Skigebiet [ mehr ]

Drei Punkte voraus!

12. Juni 2018
Die 3-Punkt-Schildmessung von SNOWsat brilliert durch mehr Funktionen [ mehr ]

SNOWsat Award

08. Mai 2018
SNOWsat Analytics gewinnt den Digital Mountain Award 2018! [ mehr ]

Zukunftsweisend!

01. Februar 2018
Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG schließt zukunftsträchtige Kooperation: Ziel ist die Entwicklung eines neuen Produktes: SNOWsat Analytics. [ mehr ]

Weniger ist mehr

19. Dezember 2017
Das Schweizer Fernsehen zu Besuch im Schnee: Gstaad sparte 300.000 CHF und trug dadurch zusätzlich etwas zum Umweltschutz bei. [ mehr ]

SNOWsat auf facebook

13. September 2017
Seit Anfang September gibt es eine eigene SNOWsat-Seite auf facebook. [ mehr ]

Enorme Einsparungen

05. Juli 2017
Schweizer sind Profis im Umgang mit Geld. PistenBully ist der Profi für die Pisten. Mit SNOWsat und der PRO ACADEMY konnte St. Moritz viele Fränkli sparen. [ mehr ]

Perfekte Vorbereitung in St. Moritz

13. Februar 2017
Halbzeit bei der WM in St. Moritz! Der Event läuft rundherum erfolgreich [ mehr ]

PistenBully unterstützt die Cross Alps Tour

11. November 2016
Die dieses Jahr vom 09. bis 22. Dezember stattfindende Tour wird an drei von vier Standorten erneut von PistenBully unterstützt. [ mehr ]

Laax setzt voll auf PistenBully

12. Oktober 2016
Die Weisse Arena Bergbahnen AG hat nicht nur wieder eine reine PistenBully Flotte, sondern wechselt auch das Pisten- und Flottenmanagement. [ mehr ]

Sölden goes SNOWsat

30. September 2016
Im Ötztaler Skigebiet managt SNOWsat nicht nur die Pistenpräparierung, sondern vieles mehr. [ mehr ]

Kontakt

Vertrieb

Werner Seethaler

Leiter Vertrieb PistenBully
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Alexander Hörger

Leiter Gebraucht- und Sonderfahrzeuge
Telefon: +49 7392 900 - 424
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Stefan Lux

Leiter SNOWsat
Telefon: +49 7392 900 - 410
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Florian Profanter

Leiter PRO ACADEMY
Mobil: +39 331 492 67 78
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Birgit Götz

Sekretariat Vertrieb
Telefon: +49 7392 900 - 401
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Markus Böhringer

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 408
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Florian Gebhardt

Technische Beratung
Telefon: +49 7392 900 - 407
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Harald Häge

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 411
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Christoph Hofer

PRO ACADEMY Trainer & Consultant
Mobil: +43 664 82 19 649
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Steve Junghans

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 403
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Johannes Linder

Gebraucht- und Sonderfahrzeuge
Telefon: +49 7392 900 - 422
Mobil: +49 (0)171 403 62 17
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Wolfgang Lutz

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 415
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Georg Miller

Technische Beratung
Telefon: +49 7392 900 - 406
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Harald Schmid

Gebietsverkaufsleiter
Telefon: +49 7392 900 - 414
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Assistenz Vertrieb

Doris Dorm

Telefon: +49 7392 900 - 416
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Katja Doster-Schenk

Telefon: +49 7392 900 - 413
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Heike Lohmüller

Telefon: +49 7392 900 - 412
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Margarete Manger

Telefon: +49 7392 900 - 404
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Marina Munivrana

Telefon: +49 7392 900 - 427
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Sibylle Ruf

Assistenz SNOWsat
Telefon: +49 7392 900 - 417
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

Beate Schlossbauer

Telefon: +49 7392 900 - 405
Fax: +49 7392 900 - 445
Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Kässbohrerstraße 11
88471 Laupheim
Deutschland

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen